Mikrobiologische Therapie – Symbioselenkung

10492248_419206271555016_6988940655692545976_n

Die Mikrobiologische Therapie, ist eine hervorragende Therapie zur Steuerung des Abwehrsystems. Allergien wie Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Neurodermitis, Nahrungsmittelunverträglichkeiten aber auch Infektanfälligkeit oder Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn oder auch Rheumatische Erkrankungen lassen sich damit deutlich bessern. Ansatz der Therapie ist es, den geschädigten Darm durch Gabe von probiotischen Bakterien wieder aufzubauen und somit die natürliche Barriere wieder herzustellen. Über die Darmschleimhaut Therapieren wir indirekt das Immunsystem und können so überschießende Reaktionen ausgleichen.

Auf eine Störung der Darmflora deuten folgende Erkrankungen

  • Allergien
  • Haut und Schleimhauterkrankungen wie Neurodermitis, Ekzeme, Pilzbefall, Akne
  • Wiederkehrende Infekte
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Beschwerden im Magen- Darm- Trakt (Reizdarm, Colotis ulcerosa, Morbus Crohn, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Flatulenz)
  • Kopfschmerzen und Migräne

Wie können Schäden der Darmflora entstehen?

  • Medikamente wie Antibiotika, Protonenpumpenhemmer, Cortison, Schmerzmittel
  • Nahrungsmittelallergien
  • Fehlernährung
  • Stress
  • Rauchen und Umweltgifte (Schwermetalle)
  • Mage- Darmerkrankungen